Sportphysiotherapie
Die Sportphysiotherapie hat ihren Fokus, wie der Name vermuten lässt, in der Behandlung von sportorientierten Patienten bis hin zum Leistungssportler.
Sport-spezifische<br>Therapiebegleitung von A bis Z.

Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie hat ihren Fokus, wie der Name vermuten lässt, in der Behandlung von sportorientierten Patienten bis hin zum Leistungssportler. Das Verständnis für Verletzungsmechanismen, muskuläre Dysbalancen sowie korrekte physiologische Bewegungsabläufe spielen für die anschließende Behandlung eine wichtige Rolle. Die Sportphysiotherapie umfasst dabei spezielle manuelle Techniken mit gezielten Bewegungsübungen bis hin zur Erstellung sportspezifischer Trainingspläne.  
Die Sportphysiotherapie umfasst somit ein breites Behandlungsfeld. Beginnend mit der Prävention, der Vermeidung von Verletzungen mit Hilfe von Bewegungsanalyse, zielgerichteter Beseitigung von Muskeldysbalancen und Faszientherapie, bis zur gezielten sportspezifischen Rehabilitation nach Verletzungen (Traumatas) die konservativ oder operativ versorgt wurden.
Flankiert wird die Sportphysiotherapie durch z.B. Elektrotherapie, Ultraschall, Wärmeanwendung, (Kinesio-)Taping

zurück

zur Übersicht