Leistungsdiagnostik
Nicht nur für Sportler
Die Leistungsdiagnostik ist ein wichtiger und zielführender Bestandteil zur Bestimmung Ihres "IST" Trainingsstandes und im zweiten Schritt zur optimalen Steuerung der Trainingsbelastung.

Leistungsdiagnostik

Eine Vielzahl von Studien bescheinigen dem Ausdauertraining eine positive Wirkung auf Alterungsprozess, allgemeine Gesundheit, Fitness und Psyche. Ein gezieltes Ausdauertraining kann unter anderem positiven Einfluss auf Körpergewicht, Körperfettanteil, Blutfette und Blutdruck nehmen. Dabei spielt die sogenannte Trainingssteuerung eine wichtige Rolle. Sie ist entscheidend für die individuell gesetzten Trainingsreize. Mithilfe der Leitungsdiagnostik lässt sich der momentane „IST“ –Trainingsstand ermitteln und somit das perfekt abgestimmte und zielführende (Ausdauer)-Training erstellen. Erfahrungsgemäß trainieren sowohl Einsteiger wie auch erfahrene Sportler nicht immer „auf den Punkt“. Übertraining, Überlastungen oder verlangsamte Trainingserfolge können die Folge sein.

Sollten wir beispielsweise wegen limitierender ärztlicher Verordnungen auf dem Weg dahin nur ein Etappenziel erreichen können, beraten wir Sie sehr gerne, wie wir gemeinsam das große Ziel erreichen.

 

 

Bitte beachten:

 

Mitzubringen sind der ausgefüllte Eingangsfragebogen, das eigene Fahrrad, Radbekleidung, Radschuhe, Wechselkleidung, ein Handtuch und (falls vorhanden) der eigene Herzfrequenzmesser.

Die Analyse

Die Analyse besteht aus zwei Teilen – dem „Sprinttest“ und dem „Rampentest“. Aus beiden Tests lassen sich genaue Trainingsbereiche (nach Watt und Herzfrequenz) und Trainingsempfehlungen ableiten.

Der Sprintest

durch einen kurzen „Sprinttest“ wird die maximale Laktatbildungsrate ermittelt; der Test selbst dauert nur 15sec, zeigt aber deutlich, in welchem Bereich Defizite liegen; durch einfache Trainingsmaßnahmen können schnell deutliche Verbesserungen, zum Beispiel in der Ausdauerleistungsfähigkeit, erreicht werden

Der Rampentest

durch einen Rampentest ermitteln wir die maximale Sauerstoffaufnahme und bekommen einen Eindruck, wie gut der Sportler trainiert ist; der Test dauert etwa 10min und kann mit dem eigenen Fahrrad absolviert werden.

zurück

zur Übersicht